Wir alle haben Träume, aber den meisten gehen wir nicht nach. 

Die DIY-Initiative steuert dem entgegen.  Diesen Winter wurden allein dank TRY-DIY-Teelichtern und 3D-gedruckten Schneeflocken 282,25 € auf dem HdM-Weihnachtsmarkt eingenommen und an den Förderkreis Krebskranke Kinder e.V. Stuttgartgespendet – neben vielen anderen Unterstützern des Förderkreises! 

Wenige Wochen zuvor hat uns die TRY-DIY-Initiative gezeigt, wie man auch komplizierte Weihnachtsgeschenke clever verpackt, Armbänder bastelt und auf Holz druckt. Manche erinnern sich vielleicht auch an ihre persönliche Maske für den Maskenball, ihr eigenes Bullet Journal oder an die 8 kg schwere, nachhaltige und wiederverwendbare Piñata, welche Frau Kuhn, die stellvertretende Kanzlerin der HdM, im Namen der Verfassten Studierendenschaft (VS) verliehen bekommen hat. Das einzige, was verboten bleibt, ist es, der Kreativität Grenzen zu setzen! Für die Zukunft sind auch Workshops für Traumfänger, Origami und DIY-Make-up geplant. Jeder ist herzlich dazu eingeladen, die Workshops auszuprobieren.

Der Förderkreis Krebskranke Kinder e.V.Stuttgart bedankt sich bei der VS und allen Unterstützerinnen und Unterstützern für die – immer noch laufende– Aktion mit diesem  Post

http://www.foerderkreis-krebskranke-kinder.de/spenden-helfen/laufende-spendenaktionen/?vs-weihnachtsmarkt-spendenaktion

Anna Tverdovska