Habt ihr schon einmal etwas von Unterbelichtet gehört? Von Kanonenfutter, MAJAM, USCHI oder der VS-Academy? Nein? Dann seid ihr hier genau richtig! Auch für die Studierenden, die es heute leider nicht zur Vollversammlung geschafft haben, möchten wir hier Licht ins Dunkel bringen. Doch bevor wir damit starten, stellen wir euch zunächst einmal die Hauptorganisation vor, die den ganzen Spaß ermöglicht und ohne die unser Studentenleben an der HdM um einiges grauer und trauriger aussähe: die VS!

Was ist überhaupt die VS?

Die Verfasste Studierendenschaft ist die demokratische Organisation aller Studierenden – wenn ihr immatrikuliert seid, gehört ihr automatisch dazu. Im Jahr 2013 wurde sie wiedereingeführt und vertritt seitdem mithilfe der eigenen Finanzhoheit und des hochschulpolitischen Mandats die Interessen der Studierenden. Durch die VS werden auch die HdM-Initiativen, u. a. die VielSeitig, finanziert.

Auch an der HdM selbst hat die VS einiges zu bieten: Events und Informationen (nicht nur) für Erstsemester, Ladestationen, einen Lieferservice für Mensa-Essen, Schließfächer, eine Rechtsberatung, einen Online-Shop und vieles, vieles mehr. Nur durch motivierte InitiatorInnen und Mitwirkende ist das alles möglich.

Von Bastelspaß bis Kinosaal

Und was sind denn jetzt Unterbelichtet, USCHI oder MAJAM? Das sind nur drei von mehr als 15 Initiativen, die ihr an der HdM besuchen könnt. Diese werden von den Studierenden eigenständig organisiert und von der VS finanziell (und gelegentlich seelisch) unterstützt. Gerade wenn man neu in Stuttgart ist und Leute kennenlernen möchte, sind die Initiativen genau das Richtige, da sich dort viele Mitstudierende tummeln, die genau dasselbe Ziel haben. Hier ist für alle etwas dabei: Unterbelichtet (Fotografie), USCHI (Nachhaltigkeit), MAJAM (Big Band), Brett vorm Kopf (Brettspiele), Sketch Jam (Zeichnen), Theater, Kanonenfutter (Improtheater), Rainbow-Café (LGBT+), Event-Team, Kulturinitiative, Filmrausch (Kino), Verstrickt und Zugenäht (DIY), HdM Campus E-Sports und wir, die VielSeitig (Hochschulzeitschrift). Mehr Infos findet ihr auf der Webseite der VS unter http://vs.hdm-stuttgart.de/mitmachen.

Doch warum sollten wir uns engagieren?

Nicht nur profitieren wir alle an der HdM von den tollen Projekten und Initiativen, sondern auch die Mitwirkenden nehmen Vieles von ihrem Engagement mit: Neben einem aufgebessertem Lebenslauf werden neue Skills wie Kommunikationsfähigkeit, Eventmanagement, Projektorganisation und kreatives Denken erworben sowie Freundschaften über die Studiengänge hinaus geschlossen. Wenn auch ihr euch von einem der Projekte zum Mitmachen motiviert fühlt oder etwas ganz Neues auf die Beine stellen möchtet, kommt einfach zu den Initiativtreffen oder ins VS-Büro. Natürlich könnt ihr die Initiativleiter und VS-Mitglieder auch auf dem Gang ansprechen.

Wir machen’s euch ganz einfach!

Das klingt alles ganz nett, aber ihr habt noch keine Idee, wo ihr euch einbringen wollt? – In unserer neuen Kolumne GET INVOLVED! werden wir euch im Laufe des Semesters einzelne Initiativen, Einrichtungen und Projekte vorstellen, die im Rahmen der VS realisiert werden. Wir sind uns sicher, dass jeder an der Hochschule seinen Platz finden wird und dieses Angebot einen spaßigen Ausgleich zum Studium bietet. Also bleibt dran!

– Franziska Roth & Stephanie Jauss